Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aufsteller: Der Sensler Bueb ist wieder an seinem Platz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit Schrecken musste FN-Leser Anton Leimgruber aus St. Antoni am Montagmorgen feststellen, dass der Sensler Bueb vor der eigenen Haustüre verschwunden war. Die Holzfigur hatte sein Nachbar Walter Blunier angefertigt, wie Leimgruber in seinem Leserbrief vom 28. Mai schrieb.

Nun ist der Sensler Bueb wieder aufgetaucht: Der ehemalige Gemeinderat Emil Jenni hat ihn bei der Kapelle in Weissenbach unterhalb St. Antoni entdeckt und zu Leimgruber nach Hause gebracht. «Die Figur hat nicht einen Kratzer», sagte er zu den FN. «Ich bin sehr glücklich und zufrieden, dass wir ihn wieder gefunden haben.»jp

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema