Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aufstieg 3./2. Liga: Spitzenduell torlos

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den Aufstiegsspielen zur 2. Liga endete der Spitzenkampf der beiden Leader zwischen Grandvillard/Enney und Central 0:0. Damit haben sich die beiden Mannschaften ihre guten Aufstiegschancen gewahrt.

Die rund 450 Zuschauer sahen allerdings kein besonders gutes Spiel, die beiden Teams wirkten überaus nervös. Rahati (36.) und Yurdakul (44.) besassen die einzigen echten Torchancen vor der Pause. Kurz nach Wiederbeginn vergab Central drei Möglichkeiten durch Corpataux, Vasquez und Bulay, ehe auf der Gegenseite Prezzemoli bei einem Freistoss nur den Pfosten traf (55.). Zwischen der 60. und 80. Minute ereignete sich nicht mehr viel, doch in der 81. Minute hatte Waeber bei einem herrlich geschossenen Freistoss an die Latte riesiges Pech.

Grandvillard/Enney – Central 0:0

450 Zuschauer. – SR: Gassmann (Freiburg).
Bugnard; Kolly; O. Monney, Revelly, N. Borcard; D. Monney, Domingues (30. Marchon), Both (76. J. Raboud), Delacombaz; Galley (46. Prezzemoli), Rahati.
J. Karlen; Chhoudi; Kurtulu, L. Karlen; Soares, Vasquez, Gomez, Waeber, Corpataux; Bulay, Yurdakul (60. Calvino).
Platzverweis für D. Monney (92.) nach zweiter Verwarnung.

Mehr zum Thema