Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aufwand für Kassenwechsel ist zu gross

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«FN-Leser bleiben ihrer Krankenkasse treu» FN vom 30. September

Was hat Ihre Umfrage betreffend Krankenkassenwechsel mit der Abstimmung betreffend Einheitskasse zu tun? Meine Antwort: rein gar nichts! Die beiden Dinge in Zusammenhang zu bringen, ist tendenziös! Viele Leute haben zur Einheitskasse Ja gestimmt. Leider ist die Vorlage wieder einmal bachab gegangen. Ich war auch dafür, und zwar schon seit Jahren. Nun zu fragen, ob wir wechseln wollen/würden, ist schlicht belanglos, da das bisherige Spiel ganz einfach weitergeht und die Damen und Herren Verwaltungsräte der Krankenkassen munter weiter ihre grossen Entschädigungen kassieren. Wir haben ja keine Alternative erhalten. Man hat es nicht einmal probiert! Dass sich in dieser Situation 90 Prozent aller Befragten entscheiden zu bleiben, wo sie sind, leuchtet ein: Der Aufwand für einen Wechsel ist zu gross, bringen tut ein solcher schlicht nichts, und die Kosten werden damit auch nicht eingedämmt! Und zum Schluss: Haben Sie schon mal einen Wechsel versucht?

Mehr zum Thema