Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aufwärtstrend bestätigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Basketball: Olympic heute im Fiba-Cup daheim gegen Lucenec

Autor: Von BEAT BAERISWYL

Mit dem Engagement des Anglo-Amerikaners Zeb Cope (22-jährig; 204 cm) sollen die Saanestädter an Grösse und an Durchschlagskraft unter dem Korb gewinnen. Vor allem in der ersten Partie gegen das tschechische Team aus Decin zeigte Olympic eine sehr gute Leistung. An diese konnte am Samstag in der Meisterschaftspartie gegen Lugano angeknüpft werden. Heute soll wenn möglich der erste Sieg gegen ein europäisches Spitzenteam folgen. Allerdings erwartet die Freiburger keine leichte Aufgabe.

Starke Teams aus dem Osten

Nicht zum ersten Mal treffen die Freiburger in der Fiba-Konkurrenz auf Teams aus dem Osten. Sowohl tschechische wie auch slowakische Vertreter gehören nicht zur ersten Stärkeklasse, dennoch wird diese Mannschaft versuchen, einen Sieg in der Heilig-Kreuz-Halle zu erringen. Geprägt wird die Spielweise vom kroatischen Stil, denn Trainer Ivan Stanisak kennt diese Power-Schule des Basketballsportes bestens. Sein Team ist auch gespickt mit Kroaten, denn nicht weniger als drei Akteure (Drazen Klaric, 205 cm; Spielmacher Davorin Szilavsy, 185 cm; und Bojan Kruljac, 195 cm) stammen aus diesem Land.

Kraftvolle und
aggressive Begegnung?

Spielbeginn: heute Mittwoch um 19.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Halle.

Meistgelesen

Mehr zum Thema