Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aus Gefängnis ausgebrochen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Sonntag ist ein Mann in Untersuchungshaft aus dem Gefängnis in Bulle ausgebrochen. Der 36-jährige Armenier öffnete während eines Spaziergangs innerhalb des dazu vorgesehenen Raumes (in Renovation) ein Fenster und sprang 15,5 Meter in die Tiefe. Er zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Unten wartete bereits ein Kollege, der ihn in ein Auto schleppte. Aufgrund der schweren Verletzungen entschied die Frau am Steuer jedoch, die Ambulanz zu avisieren. Diese führte den Verletzten, der sich nun im Koma befindet, in das Spital nach Riaz, wo dann auch die Polizei vor Ort war; danach wurde er ins Universitätsspital geflogen.

Mehr zum Thema