Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausflug der 1955er der Pfarrei Gurmels und Umgebung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie alle fünf Jahre im September hiess es auch dieses Jahr wieder: «Die 55er gehen auf Reisen» Der Programmablauf ist seit Jahren unverändert und die grosse Mehrheit der 1955-Jahrgänger der Pfarrei Gurmels und Umgebung will daran festhalten.

Also startet die Gruppe in Gurmels mit dem Car in Richtung Lamboing zur Glas-Bläserei Zünd und lässt sich dieses Kunsthandwerk vorführen. Das ist heiss und gibt Durst. Zum Glück gehört zur Glasbläserei noch ein Bistro, die Männer sind mehr interessiert an den Biersorten und die Frauen – wen wundert’s – erkunden den Laden.

Auf jeden Fall fahren alle gestärkt weiter zum Apéro ins Rebhaus in Wingreis, wo die 1955er einige Weine der Region kosten.

Die Stimmung ist fröhlich und ausgelassen. Es gibt viel zu erzählen und die Zeit geht noch schneller vorbei als üblich. Am Abend geniesst die Reisegruppe das Festmenü im «Sternen» in Gurmels, und natürlich spielt ihr Jahrgänger Jean-Louis zum Tanz auf.

Da soll noch einmal jemand sagen, mit 60 Jahren sei man nicht mehr fit. Der Beschluss fiel dann auch einstimmig: «Solange Jean-Louis spielen mag, solange mögen die 55er tanzen.»

Mehr zum Thema