Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausgangslage: Zwei Sitze sind neu zu besetzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Aus heutiger Sicht präsentiert sich die Ausgangslage für die Staatsratswahlen 2011 wie folgt: Claude Lässer (FDP) und Pascal Corminboeuf (parteilos) werden 2011 aufgrund der Amtszeitbeschränkung abtreten. Bei den fünf weiteren Staatsräten kann derzeit davon ausgegangen werden, dass sie für eine weitere Amtszeit zur Verfügung stehen. Der Anspruch der FDP, den Sitz von Claude Lässer zu behalten, scheint derzeit unbestritten. Für den Sitz von Pascal Corminboeuf hat die SVP ihren Anspruch angemeldet. Aufgrund der Kräfteverhältnisse im Grossen Rat scheint dieser SVP-Anspruch von der Mehrheit der Parteien ebenfalls nicht in Frage gestellt zu werden. Ausgehend von dieser theoretischen Ausgangslage würden die beiden frei werdenden Sitze 2011 der FDP und der SVP zustehen, während CVP und SP ihre Sitze behalten. luk

Meistgelesen

Mehr zum Thema