Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausgeglichene Rechnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schmitten Die Versammlung stand erstmals unter der Leitung von Pfarreipräsident René Aebischer. Die 48 Pfarreibürgerinnen und -bürger genehmigten die Rechnung 2008 einstimmig. Die REchnung wurde von Pfarreikassier Max Roux vorgestellt. Sie schliesst bei Einnahmen und Ausgaben von 1,016 Millionen Franken ausgeglichen ab. Die Steuereinnahmen lagen gut 150 000 über dem Budget, was freie Abschreibungen (63 000 Franken) und Einlagen in Spezialfonds (148 000 Franken) ermöglichte.

Das Budget 2009 sieht bei einem Aufwand von rund 935 000 Franken und einem Ertrag von 932 000 Franken einen Ausgabenüberschuss von 3000 Franken vor.

Am Schluss der Versammlung informierte der Pfarreirat über den Stand der pfarreieigenen Liegenschaft. Wie Pfarreipräsident René Aebischer am Montag gegenüber den FN erklärte, wurde dabei aus der Versammlung die Anregung gemacht, sich zu überlegen, den Platz vor der Kirche mit dem Brunnen neu zu gestalten. ja

Mehr zum Thema