Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausschiessen 2015 der Schützengesellschaft Gurmels

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Woche nach dem Ausschiessen der Schützengesellschaft Gurmels fand am 18. September die Rangverkündigung statt, welche Präsident Urs Guerig leitete. Vereinscup-Sieger wurde Kurt Folly mit 94 Punkten. Beimdiesjährigen Ausschiessen hatte man die Möglichkeit, den Jubiläumsstich zu schiessen. Dieser Stich, welcher durch Bargeld honoriert wurde, zelebrierte das 20-jährige Jubiläum des Schützenhauses Gurmels. Von 41 Teilnehmern haben diesen Stich 33 Personen geschossen. Gewonnen hat Hans Meyer mit 95 Punkten. Den Kranzstich gewann in diesem Jahr wiederum Andreas Bähler mit dem Maximum von 60 Punkten. Er kann die Zinnkanne somit für ein weiteres Jahr als Wanderpreis behalten. Beim Glücksstich mussten die Schützen auf ein Motiv einer Blumenvase schiessen. Den 1. Rang erreichte Imbert Zwahlen mit 37 Punkten. Den traditionellen Gabenstich gewann Patrick Baeriswyl mit 558 Punkten; er spendete freundlicherweise seinen Gewinn, den Schinken, anlässlich der Rangverkündigung. Bester Jungschütze beim Gabenstich war Dominik Riedo, welcher sich knapp vor Olivier Riedo, beide mit 523 Punkten, klassierte. Bei der Vereinsmeisterschaft waren Ende Saison noch 26 Teilnehmer dabei, davon vier Jungschützen/Junioren. Gewonnen hat in diesem Jahr Heinz Krähenbühl mit 575 Punkten, wobei zu erwähnen ist, dass bei den sechs besten Schützen die Differenz fünf Punkte betrug. Die Vereinsmeisterschaft der Jungschützen hat dieses Jahr Fabio Romang gewonnen, somit geht der Wanderpokal für ein Jahr an ihn.

Mehr zum Thema