Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aussenhandel: Deutlicher Rückgang

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Was sich schon im letzten Quartal 2008 ankündigte, hat zu Beginn dieses Jahres eine Fortsetzung erfahren: Infolge der Finanz- und Wirtschaftskrise ist der Freiburger Aussenhandel rückläufig, und zwar stärker als im Landesdurchschnitt.

Wie aus den im Konjunkturspiegel 2009/2 veröffentlichten Zahlen hervorgeht, sind die Ausfuhren des Kantons Freiburg im ersten Quartal 2009 um 245 Mio. Fr. oder 14,3 Prozent im Vergleich zur gleichen Periode des Vorjahres zurückgegangen. Sie erreichten noch 1,5 Mia. Fr. Es waren praktisch alle Warengruppen von der Abnahme betroffen, doch haben die Ausfuhren von bestimmten Maschinen und Apparaten nach Deutschland, Frankreich und Österreich am stärksten abgenommen. Im gleichen Zeitraum sind auch die Importe um 159 Mio. Fr. auf noch 873 Mio. Fr. zurückgegangen. wb

Mehr zum Thema