Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aussichten: Optimierung und Expansion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Meine Zielsetzung besteht darin, die ausgezeichnete Entwicklung fortzusetzen.» Dies hat Pierre Siffert, seit Anfang Jahr erster Generaldirektor der Villars Holding, am Pressegespräch vom Donnerstag unterstrichen. Wachstum durch Eröffnung von neuen Verkaufspunkten ist dabei die Devise. Zudem sollen Struktur und Sortiment optimiert werden.

Wie Siffert ausführte, weisen die einzelnen Handelsgesellschaften, wie die Restoshop AG dank Übernahme einer Tankstelle in Lausanne, im laufenden Jahr bereits beträchtliche Zuwächse aus. Bei den Pause-Cafés ist mindestens eine Neueröffnung geplant. Wie aus der Medienmitteilung hervorgeht, werden im Industriekomplex an der Giessereistrasse in Freiburg, dem bekannten «Villars-Gebäude», weitere Investitionen im Bereich Sicherheit vorgenommen. wb

Mehr zum Thema