Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Aussichten:Weiterer Ausbau angestrebt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Verantwortlichen der Villars Holding sind sich bewusst, dass die schweizweite Einführung von Rauchverboten in öffentlichen Gaststätten am 1. Mai einen Einfluss auf den Geschäftsgang im laufenden Jahr haben wird. Dennoch wird der Wille unterstrichen, den Ausbau aller Handelsgesellschaften fortzusetzen, wie VR-Präsident Bertschy am Dinstag betonte. Auch der Vorstoss in neue Bereiche werde nicht ausgeschlossen.

Wie CEO Siffert ergänzte, wird wahrscheinlich im 2. Semester ein neues Pause-Café eröffnet. Weitere mögliche Projekte seien in Verhandlung. Auch die Restoshop AG sei bestrebt, zusätzliche Verkaufspunkte zu übernehmen oder zu eröffnen. Immer müsse aber das Konzept zur Gesellschaft passen. wb

Mehr zum Thema