Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausstellung: Aquarelle von Adolf Flückiger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ausstellung: Aquarelle von Adolf Flückiger

Der Grafiker und Maler Adolf Flückiger (1917 bis 1998) ist in Zürich geboren und lebte seit den 1950er-Jahren in Bern und Rosshäusern. Er arbeitete mit namhaften Grafikern und Künstlern zusammen und unterrichtete am Technikum Biel und der Kunstgewerbeschule Bern. Flückiger stellte mit Werner Bischof an der Landesausstellung 1939 in Zürich aus. Er führte unter anderem Aufträge für die PTT, SBB, SRG, Swissaid aus. Von seinen Reisen brachte er Skizzen und Bilder mit nach Hause. In der Verkaufs-Ausstellung «vier Jahreszeiten» sind Aquarelle aus der langjährigen Schaffenszeit von Adolf Flückiger ausgestellt. In seinen zum Teil kleinformatigen Skizzen und Aquarellen ist das Bernbiet stark präsent. ess/Bild ca

Bauernmuseum Althuus, Jerisberghof, 3208 Gurbrü. Die Sonderausstellung Frühling bis Mitte Juli, danach der Teil Herbst-Winter. www.bauernmuseum.ch

Mehr zum Thema