Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausstellung zu Brettspielen im antiken Rom

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Das Römermuseum Vallon zeigt in einer Sonderausstellung, dass die Römer fleissige Spieler waren. Die antiken Spiele ähneln stark den zeitgenössischen Varianten. Die Ausstellung zeigt etwa Brettspiele, die ähnlich wie Backgammon oder Mühle gespielt werden. Allerdings sind nicht zu allen Spiel-Funden die entsprechenden Spielregeln bekannt. In der Sonderausstellung in Vallon können Besucherinnen und Besucher in eine 2000-jährige Spielwelt eintauchen, denn selber spielen gehört zum Konzept der Ausstellung. tk

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema