Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Australien eröffnet 2022 wieder eine Botschaft in der Schweiz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Australien eröffnet nach 30 Jahren wieder eine Botschaft in der Schweiz. Die Vertretung wird offiziellen Angaben zufolge 2022 in Bern aufgehen. Australien will die strategische Partnerschaft ausbauen und die Zusammenarbeit erweitern.

Mit dem Schritt würden die politischen, wirtschaftlichen, strategischen, kulturellen und wissenschaftlichen Beziehungen, die beide Länder verbänden, gestärkt, sagte die australische Aussenministerin Marise Payne in einer am Freitag im Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten Videobotschaft. Die Schweiz und Australien schauen auf 60 Jahre offizielle diplomatische Beziehungen zurück.

Der Schweizer Aussenminister Ignazio Cassis begrüsste in dem Video den Entscheid Australiens und bezeichnete ihn als «erfreulich». «Liebe australische Freunde, herzlich willkommen in der Schweiz. Es ist wunderbar, Sie hier zu haben», sagte der Bundesrat. Der Schritt sei im politischen und wirtschaftlichen Interesse beider Länder.

Australien hatte seine Botschaft in der Schweiz Ende 1992 geschlossen. Gründe waren damals die angeschlagenen Staatsfinanzen und die Verstärkung der diplomatischen Präsenz Australiens in Südostasien. Die australische Vertretung in Bern war 1970 errichtet worden. Das Gebäude befand sich an der Alpenstrasse im Kirchenfeld-Quartier.

26‘000 Schweizerinnen und Schweizer in Australien

Australien verfügt über ein Generalkonsulat in Genf. Visumangelegenheiten betreute Australien zuletzt von seiner Botschaft in Berlin aus. Die Schweiz und Australien unterzeichneten 2013 eine Erklärung über einen politischen Dialog.

Zwischen der Schweiz und Australien bestehen enge Verbindungen. Gemäss dem Bund beherbergt Australien eine der grössten Auslandschweizergemeinden. Rund 26‘000 Schweizerinnen und Schweizer lebten Ende 2020 Down Under.

Die Schweiz zählt zudem zu den wichtigsten ausländischen Investoren in Australien. Aus der Schweiz werden vor allem Pharma- und Chemieprodukte, Präzisionsinstrumente und Maschinen in den Kontinent auf der Südhalbkugel exportiert. Die Schweiz importiert im Gegenzug vorwiegend Edelmetalle, aber auch Landwirtschafts- und Pharmaprodukte aus Australien.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema