Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausverkaufte Kinosäle zur Eröffnung des Filmfestivals Freiburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FREIBURG Für acht Tage steht die Stadt Freiburg wieder ganz im Zeichen des Internationalen Filmfestivals (FIFF). 14 Wettbewerbsfilme buhlen um den Hauptpreis. Eine Entdeckung bei der Eröffnung am Samstag war die Schweizer Premiere von «Leonera». Der argentinische Regisseur hatte früher bereits einmal einen Preis am Freiburger Festival gewonnen, nun durfte er das Festival eröffnen. Der Film ist insofern speziell, als er in Argentinien eine Gesetzesänderung bewirkt hat. Er steht somit für engagiertes Kino. uh

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema