Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ausweise wegen Drogen entzogen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Kantonspolizei hat am Sonntag fünf Lenkern den Fahrausweis entzogen, weil sie unter Drogeneinfluss Auto fuhren, wie sie gestern mitteilte. Frühmorgens erwischte die Polizei auf der A 12in Granges-Paccot einen19-Jährigen und auf der A 1 in Lully einen 25-Jährigen. Beide hatten vor der Fahrt Marihuana geraucht. Am Vormittag wurde in Lully ein 20-Jähriger unter Marihuana-Einfluss angehalten. In Vaulruz entzog die Polizei am Nachmittag einem 18-Jährigen wegen LSD- und Marihuana-Konsum den Ausweis. In seinem Auto wurde Marihuana und Haschisch gefunden. Ein 32-jähriger Lenker, auf der A 1 bei Murten unterwegs, wurde positiv auf Amphetamine getestet. Bei der Kontrolle seiner Beifahrer wurden kleine Mengen Cannabis sichergestellt. Alle fehlbaren Lenker mussten für weitere Blut- und Urintests ins Spital und werden verzeigt. fg

Meistgelesen

Mehr zum Thema