Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Auto landet im Fluss: Fahrer schwer verletzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Ein 59-jähriger Autofahrer hat sich in der Nacht auf Sonntag bei einem Selbstunfall schwer verletzt. Der Mann fuhr um 2.30 Uhr morgens von Pringy in Richtung Moléson-Village. In einer Rechtskurve auf der Route de Moléson verlor er aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses rollte die Böschung hinunter und landete im Bett des Albeuve-Flusses.

Wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilt, konnte sich der schwer verletzte Mann nicht aus seinem Auto befreien, ihm gelang es jedoch, die Polizei zu alarmieren. Allerdings konnten ihn die Rettungskräfte nicht sofort finden. Die Ambulanz brachte den Verletzten ins Spital. mos

Mehr zum Thema