Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Autorennen mit erneuerbaren Energien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Berufsfachschule Freiburg organisiert mit Beteiligung der kantonalen Industrie- und Handelskammer das erste nationale Rennen für Autos mit Brennstoffzelle im Massstab 1:10. Am 25. April 2020 werden sich in der Mehrsporthalle St. Leonhard 20  Teams während sechs Stunden messen und versuchen, sich für die Weltmeisterschaften in Prag zu qualifizieren. Erwartet wird laut einem Communiqué der Veranstalter ein sportlicher und technologischer Wettbewerb, bei dem der Teamgeist zähle und der die Teilnehmenden gleichzeitig für das Thema nachhaltige Entwicklung sensibilisieren wolle.

Bereits im Mai dieses Jahres haben acht Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Freiburg an einem 24-Stunden-Rennen für ferngesteuerte Autos im französischen Saint-Martin-Boulogne teilgenommen (die FN berichteten).

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema