Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Avenches hat ab heute ein Postauto

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Avenches hat ein neues öffentliches Verkehrsmittel: Die PostAuto Schweiz AG betreibt ab heute Montag den Aventibus. Während der Woche verbindet er das Seeufer von Avenches mit Oleyres. Der Bus verkehrt via Bahnhof und bedient die wichtigsten Wohn- und Gewerbezonen wie beispielsweise das Industriegebiet oder die Einkaufszentren, schreibt PostAuto in einer Mitteilung.

WiFi und Wappen

Der Aventibus ist auf das Städtchen zugeschnitten: Er trägt die Farben und das Wappen der Stadt–den Kopf eines Mohren mit weissem Stirnband. Der Aventibus bietet 20 Plätze, zudem ist er mit Gratis-WiFi ausgestattet. Der Bus verkehrt von Montag bis Freitag von 6 bis 19 Uhr stündlich, heisst es in der Mitteilung weiter. An den Wochenenden verkehrt der Aventibus nicht. Laut Mitteilung ist die Gemeinde jedoch durch den PostAuto-Rufbus «PubliCar» erschlossen.

Der Aventibus ist für die PostAuto AG der erste Ortsbus in der Broye-Region. Der Betrieb eines Ortsbusses in einer Gemeinde mit 3800 Einwohnern sei eine Herausforderung, schreibt PostAuto in der Mitteilung. Das Unternehmen und die Gemeinde hoffen, dass sich der Bahnhof Avenches dank der besseren Anbindung der Randgebiete ans Zentrum zu einem lokalen und regionalen Verkehrsknotenpunkt entwickeln wird. hs

Mehr zum Thema