Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bach auf sechs Kilometern Länge verschmutzt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitagmorgen ist beim Bach Le Devin in Billens (Glanebezirk) eine Gewässerverschmutzung festgestellt worden. Die Polizei, der Feuerwehrstützpunkt sowie der Jagd- und Fischereiaufseher wurden aufgeboten; sie orteten die Quelle der Verschmutzung in Hennens, sechs Kilometer bachaufwärts. Auch die Glane und der Bach Le Glaney waren betroffen. Die Ursache war ein Defekt bei einer nicht vorschriftsgemässen landwirtschaftlichen Anlage. Trotz Intervention der Feuerwehr entstand Schaden am Fischbestand.

uh

Mehr zum Thema