Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bach für Flöte und Cembalo

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Am Mittwoch erklingen in der Kapelle St. Ignaz des Kollegiums St. Michael Sonaten für Flöte und Cembalo von Johann Sebastian Bach. Es spielen der Freiburger Maurizio Croci (Cembalo) und der Italiener Marcello Gatti (Barock-Querflöte). Das gleiche Konzert ist am Dienstag, dem 24. Januar, in der Dreifaltigkeitskirche in Bern zu hören (ebenfalls 20 Uhr).cs

Kollegium St. Michael, Kapelle St. Ignaz, Freiburg. Mi., 25. Januar, 20 Uhr.

Mehr zum Thema