Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baechler fährt aufs Podest

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Downhill-Mountainbiker Nicolas Baechler ist in Spicak (CZE) beim iXS European Downhill Cup aufs Podest gefahren. Der Giffersner erreichte in der Kategorie Pro U17 den dritten Platz. Auf den Sieger Oisin O’Callaghan aus Irland büsste er am Sonntag 8,378 Sekunden ein. Rang 2, den der Einheimische Robin Novotny belegte, verfehlte Baechler gar nur um eine halbe Sekunde. Der Sensler hatte bereits in der Qualifikation mit einem zweiten Rang gezeigt, dass ihm die Strecke im tschechischen Bikepark behagt.

Nicht am Start war Nicolas’ älterer Bruder Yannick Baechler. Der U19-Fahrer ist für die Mountainbike-Weltmeisterschaft in Mont Sainte-Anne aufgeboten worden und wird die Schweiz am Freitag Richtung Kanada verlassen.ms

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema