Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bahnhofneubau liegt auf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben ein Plangenehmigungsverfahren für den Neubau des Bahnhofes Münchenwiler/Gurwolf eingereicht. Das Gebäude wird gegenüber dem heutigen Standort um rund 200 Meter versetzt (die FN berichteten). Das Projekt ist zusammen mit der Erstellung eines Kreuzungsbereichs Teil des Ausbaus der Bahnlinie Freiburg–Murten–Ins und eine Bedingung für den vorgesehenen Halbstundentakt auf dieser Strecke. Laut der Publikation im aktuellen Amtsblatt, das gestern erschienen ist, werden zwei neue Perrons mit einer Unterführung sowie neue Gleise und Fahrleitungen erstellt. Die Planunterlagen des Projekts liegen ab kommendem Montag, dem 13. April, bis zum 12. Mai in der Gemeindeverwaltung von Gurwolf auf. fca

Mehr zum Thema