Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bahnlinie ist wieder offen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN. Die seit den Unwettern vom 10. August gesperrte Zugverbindung zwischen Bern und Freiburg wird seit Samstagmorgen wieder befahren. Allerdings müssen die Züge an der beschädigten Stelle bei Flamatt langsam fahren und können nicht kreuzen. So ergeben sich kleine Verspätungen von ein bis zwei Minuten, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage erklärte. Der Fahrplan für die Sanierung des Trassees bleibt nach den ausgeführten Sofortmassnahmen unverändert: Bis im Juni 2008 wird der Unterbau der Geleise repariert, der Hang mit einer Mauer stabilisiert und ein Überwachungssystem eingerichtet. Westschweizer Politiker haben am Wochenende weitere Sanierungsvorschläge präsentiert. sda

Bericht auf Seite 9

Mehr zum Thema