Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bald alles Pflegebetten?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Alters- und Pflegeheim Sense-Mittelland

Autor: Von PATRICK HIRSCHI

Seit dem 1. Mai gelten 20 der 53 Betten im Alters- und Pflegeheim Sense-Mittelland als Pflegebetten. Heimleiter Hans Schmid konnte an der Delegiertenversammlung am Dienstag in Tafers eine erste Zwischenbilanz zu diesem neuen Status ziehen.

Charles Wicky wird neuer Präsident

Für den zurückgetretenen Präsidenten Peter Gross wurde Niklaus Sturny aus Alterswil neu in den Vorstand gewählt. Neuer Präsident wird Charles Wicky aus St. Ursen. Interims-Präsidentin Esther Sauterel-Binz dankte Peter Gross für die Arbeit, die er in den siebeneinhalb Jahren im Vorstand geleistet hat.

Im Weiteren informierte Esther Sauterel über den Stand der Dinge beim Schwesternhaus, das an das Heim angrenzt. Die Kongregation hat das Haus dem Heim nun doch zum Verkauf angeboten, nachdem es im Januar noch gar nicht danach aussah. Der Vorstand denke jedoch, dass man alleine nicht zu einem Kauf in der Lage sei. Der Oberamtmann mache nun eine Bedürfnisabklärung bei den übrigen Heimen des Sensebezirks. Allenfalls könnte ein gemeinsamer Kauf in Erwägung gezogen werden.

Mehr zum Thema