Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bald eine mobile Eisbahn im Perolles-Quartier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Stephanie schroeter/La Liberte

Freiburg Vor dem Shoppen in einem der Quartierläden zuerst ein paar Runden auf dem Eis drehen und anschliessend den Durst im nahegelegenen Café löschen – das will Sepi Kölbener, Wirt des Cafés La Source, den Bewohnern und Besuchern im Perolles-Quartier ermöglichen. Für ihn ist es wichtig, das Quartier attraktiv zu gestalten und der Konkurrenz die Stirn zu bieten.

Mitfinanziert wird die mobile Eisbahn, die am 28. November mit freiem Eintritt eröffnet wird, von einer grossen Ladenkette im Quartier. Das auf 50 000 Franken veranschlagte Projekt wird ebenfalls von der Groupe E, einer Bank und Versicherungen, die dort ansässig sind, gesponsert. Die Gemeinde gewährt Gastrecht auf ihrem Gelände.

Die Fläche von 150 m2 entspricht der Eisbahn, die im vergangenen Winter auf der Terrasse der Arkaden neben der Murtenlinde eingerichtet worden war. Wie Letztere wird auch die im Perolles-Quartier vom Ex-Gottéron-Spieler Antoine Descloux installiert.

bearbeitet von wb

Mehr zum Thema