Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Balmer fehlen wenige Sekunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alexandre Balmer hat im Junioren-Strassenrennen an der WM in Innsbruck Bronze nur ganz knapp verpasst. Der 18-jährige Neuenburger musste sich im Zweier-Sprint dem Italiener Alessandro Fancellu um wenige Zentimeter geschlagen geben. Dieses Duo fuhr mit 1:38 Minuten Rückstand auf den Solo-Sieger Remco Evenepoel über die Ziellinie. Balmer hatte Anfang September bei der Mountainbike-WM in Lenzerheide im Cross-Country sowie mit dem Schweizer Team zweimal Gold gewonnen.

sda

Mehr zum Thema