Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Barbara Andrey: «Es ist ein richtiges Fieber ausgebrochen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nebst «Wind of Change» von den Scorpions steigt Gustavs Chor am Sonntagabend mit dem Stück «Black Hole Sun» der amerikanischen Rockband Soundgarden in die nächste Runde des TV-Wettbewerbs «Kampf der Chöre». Die Tell-Musical-Darstellerin Barbara Andrey wird dabei Solistin sein. Auch ihr Mann Patrik singt im Chor mit. «Es ist ein richtiges Fieber ausgebrochen. Ich würde gerne bis zum Schluss dabei bleiben», sagt die 34-Jährige. Am vergangenen Sonntag zusammen mit dem Chor von Fabienne Louves auf der Bühne zu stehen und nicht zu wissen, ob man weiterkommt, sei Horror gewesen. «Umso schöner war die Erlösung», sagt Barbara Andrey. Es sei unglaublich toll mitzuerleben, dass so viele Leute hinter dem Chor stehen würden. ak

Mehr zum Thema