Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Basel in den Achtelfinals gegen Marseille

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Basel hat in der Conference League eine hohe Hürde vor sich. Die Basler treffen in den Achtelfinals des neu geschaffenen Wettbewerbs auf Marseille.

Die Paarung Basel – Marseille ist auf europäischem Parkett ein Novum. Die beiden Teams haben bisher in keinem Uefa-Wettbewerb gegeneinander gespielt.

Das letzte Aufeinandertreffen mit einem französischen Team endete für Basel mit zwei Niederlagen. In der Gruppenphase der Champions League 2016/2017 verloren die Basler gegen Paris Saint-Germain 0:3 und 1:2.

Das in der heimischen Meisterschaft auf Platz 2 liegende Marseille musste in der Conference League den Umweg über die Sechzehntelfinals gehen. In der Gruppe hatte es den Südfranzosen lediglich zu Rang 3 hinter Galatasaray Istanbul und Lazio Rom gereicht. Den Achtelfinal-Platz sicherte sich Marseille mit zwei Siegen gegen Karabach Agdam aus Aserbaidschan.

Basel dagegen qualifizierte sich als ungeschlagener Gruppensieger direkt für die Achtelfinals. In der Gruppe setzten sich die Basler ebenfalls gegen Karabach Agdam, Omonia Nikosia aus Zypern und Kairat Almaty aus Kasachstan durch.

Das Hinspiel findet am Donnerstag, 10. März, in Marseille statt, das Rückspiel eine Woche später in Basel.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema