Venedig 06.02.2019

Olympic verabschiedet sich mit Niederlage

Für Olympic ist gestern Abend das Champions-League-Abenteuer zu Ende gegangen. Die Freiburger verloren ihr letztes Gruppenspiel bei Umana Reyer Venezia mit 62:72. Auch wenn es im Spiel um nichts mehr ging, zeigte sich das Team von Petar Aleksic nochmals von seiner Schokoladenseite – zumindest drei Viertel lag. Die ersten zehn Minuten missglückten den Freiburgern total. Den 20-Punkte-Rückstand (8:28) konnten sie danach nur teilweise aufholen.

Mit drei Siegen und elf Niederlagen beendet Olympic die Gruppenphasen als Siebter.

ms/Bild FIBA