Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bau von Radstreifen und -wegen wird bei Strassenprojekten obligatorisch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Wird eine Kantonsstrasse gebaut, instand gestellt oder korrigiert, so ist der Bau von Radwegen oder -streifen zwingend vorzusehen. Ausnahmen sind bei schwierigen Strassenabschnitten zwar möglich, doch in solchen Fällen muss eine Alternativlösung ins Auge gefasst werden.

Mit 95 zu 0 Stimmen hat der Grosse Rat gestern in diesem Sinne das kantonale Strassengesetz revidiert. Laut Baudirektor Godel werden somit in den kommenden Jahren dreimal mehr Radstreifen oder -wege gebaut als in den letzten Jahren. Er will auch den Richtplan für Radwege revidieren und dabei mit dem VCS zusammenarbeiten. Grosse Freude am Entscheid zeigt Pro Velo. az

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema