Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bauarbeiten auf der Autobahn A1 laufen an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die nächste Etappe der Bauarbeiten auf der Autobahn-Strecke Pfauen (Faoug)–Löwenberg/Murten sowie auf dem Viadukt von Kerzers beginnen heute Montag und sollten bis Mitte November beendet sein. Dies schreibt das Bundesamt für Strassen (Astra) in einer Medienmitteilung. Die Sanierungsarbeiten starten im Autobahntunnel in Richtung Bern. Die Bauarbeiten sind bis Mitte Juli veranschlagt.

Nachts wird der Gegenverkehr auf der Fahrbahn Richtung Lausanne geführt. Mitte Juli wird dann die Sanierung des Tunnels in der Gegenrichtung in Angriff genommen. Die Geschwindigkeit wird jeweils auf 80 Kilometer pro Stunde reduziert, so die Mitteilung des Astra weiter.

Gesperrte Ausfahrten

Die gleichzeitig beginnende Sanierung der Fahrbahn Richtung Ins des Viadukts Kerzers wird ebenfalls bis etwa Mitte November dauern. Der Strassenabschnitt samt Ausfahrt Kerzers sowie die Einfahrt Richtung Ins werden während dieser Zeit laut Medienmitteilung gesperrt. Die Sperrung wurde teilweise bereits vollzogen. Die Richtung Industriezone Kerzers-Süd fahrenden Fahrzeuge werden über den Viadukt und die Strasse T 10 bis zum provisorischen Kreisel Moosgasse geführt, von wo aus sie wieder zurück Richtung Ausfahrt Kerzers fahren können. Auch der Verkehr in Richtung Ins und Neuenburg wird laut der Medienmitteilung des Bundesamts für Strassen während der fraglichen Zeit bis zum Kreisel Moosgasse umgeleitet. fca

Mehr zum Thema