Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bauern verlangen Unterstützung für Zuckerrüben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einer Motion ersuchen die Grossräte Fritz Glauser (FDP, Châtonnaye) und Pierre-André Grandgirard (CVP, Cugy) zusammen mit 51 Mitunterzeichnern den Staatsrat, sein Standesinitiativrecht zu nutzen und sich bei den Bundesbehörden dafür einzusetzen, dass eine befristete Bewilligung für den Einsatz des Produkts Gaucho bei der Behandlung von Zuckerrübensamen erteilt wird. Es dient zur Bekämpfung der Vergilbung bei den Zuckerrüben und des Überträgers, der Blattlaus.

Der Staatsrat empfiehlt die Motion am Mittwoch zwar zur Annahme, dennoch betont der Bauernverband in einem Communiqué die Wichtigkeit des Geschäfts. «Das Verschwinden des Schweizer Zuckerrübenanbaus muss verhindert werden», fordert der Verband. Ein Ja zur Motion wäre ein klares Bekenntnis dafür, dass auch in Zukunft noch Schweizer Zucker hergestellt werden solle.

uh

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema