Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baugesuch des Amtes für Strassenverkehr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

freiburg Im Amtsblatt vom Freitag ist das Baugesuch für den Aus- und Umbau des Amts für Strassenverkehr und Schifffahrt (ASS) an der Tafersstrasse in Freiburg veröffentlicht worden. Im vergangenen Jahr ist für die Erneuerung und Erweiterung dieses 40 Jahre alten Gebäudes ein Architekturwettbewerb durchgeführt worden, den die LZ&A Architekten ETH-SIA AG Freiburg, Muntelier, Schmitten, mit ihrem Projekt «Autofocus» gewonnen hatten. Sie haben auch den Ausführungsauftrag nun erhalten (FN vom 28. November 2007).

Die Arbeiten sollen in den kommenden zwei Jahren ausgeführt werden. Der Budgetrahmen beträgt fünf Millionen Franken. Der Erweiterungsbau im Minergie-Standard sieht eine substantielle Verbesserung des Kundeneingangs beim Hauptgebäude auf der Nordseite vor. Im Innern ist der Umbau so vorgesehen, dass alle für die Kunden wichtigen Dienstleistungen übersichtlich erreichbar sind. Die offenere und hellere Einteilung wird so vorgenommen, dass im Gegensatz zu heute die Zugänge von Personal und Kunden getrennt sind. wb

Mehr zum Thema