Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baumeister werfen die Gewerkschaft Unia raus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

ZürichAuf dem Bau haben die Sozialpartner das Kriegsbeil ausgegraben. Der Zentralvorstand des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV) kündigte die Sozialpartnerschaft mit der grössten Gewerkschaft, der Unia. «Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. Und am letzten Freitag ist er gebrochen», sagte SBV-Präsident Werner Messmer gestern an einer Medienkonferenz. Die Unia habe sich am Protesttag eines Sozialpartners unwürdig verhalten und die Friedenspflicht verletzt. Deshalb wolle der SBV nicht mehr mit der Unia über den Landesmantelvertrag verhandeln.sda

Bericht Seite 21

Mehr zum Thema