Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Baupläne: Ein Kompromiss

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Frischbeton AG will in Düdingen – als Ersatz für das Werk in Tafers – eine Frischbetonzentrale für etwa 20 000 Kubikmeter Fertigbeton mit vier Silos zu je 24 Metern Höhe erstellen. Der ursprünglich vorgesehene Bauplatz lag in der Industrie- und Gewerbezone Bahnhof Nord. Gegen dieses Vorhaben hatte der Gemeinderat Düdingen Einsprache eingereicht, weil sich die Baupläne der Frischbeton AG nicht mit den ortsplanerischen Absichten für diese Zone vereinbaren liessen. Schliesslich kam es zu einem Kompromiss zwischen Gemeinde und Bauherrschaft: Die Betonzentrale soll nun im Schürli, unweit von der ersten Parzelle, erstellt werden. ak

Mehr zum Thema