Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bauprojekt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das freie Grundstück an der Prehlstrasse neben den Bahngleisen soll überbaut werden. Neun Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 99 Wohnungen und rund 100 Parkplätzen sind geplant. Die Überbauung sei zu gross und beeinträchtige die Sicht auf die Altstadt, kritisieren Nachbarn in der Meylandstrasse. Der Bauherr weist die Vorwürfe zurück: Die geplanten Gebäude würden die bestehenden Häuser nicht überragen. Vize-Stadtpräsidentin Ursula Schneider Schüttel begrüsst die Schliessung der Baulücke nahe des Bahnhofs. So gehe kein Landwirtschaftsland verloren, und der Zersiedelung werde entgegengewirkt.

jmw/Bild ce

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema