Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

BDP will ihren Namen ändern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die BDP des Kantons Freiburg denkt über eine Namensänderung nach, wie Parteipräsident Anthony Jaria in einem Communiqué mitteilt. Dies, nachdem die Genfer Kantonalpartei ihren Namen von «Parti Bourgeois Démocratique» in «Parti Citoyen Démocratique» geändert hat. Zwar entsprechen auf Französisch sowohl «bourgeois» als auch «citoyen» dem deutschen Wort «Bürger». «Bourgeois» hat laut Jaria aber für einen grossen Teil der Bevölkerung einen negativen Beiklang und widerspiegele nicht genügend die Mitte-Position der Partei. Das Wort «citoyen» entspreche eher dem Begriff des deutschen Begriffs «bürgerlich». Die Freiburger Sektion wolle den Entscheid für eine allfällige Namensänderung aber nicht im Alleingang treffen. Deshalb habe sie eine entsprechende Abstimmung bei der nächsten schweizweiten Delegiertenversammlung der Partei gefordert. Diese findet am 25. August in Genf statt.

jcg

Mehr zum Thema