Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beauregard – Lentigny 3:0

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

60. Schröder 1:0; 80. Yucksel 2:0; 88. Yucksel 3:0.

Beauregard hätte dieses Spiel bei mehreren Chancen schon in der ersten Viertelstunde entscheiden können. Beauregard hatte darauf stets die Überhand, wurde allerdings etwas nervös, weil das ersteTor nicht fallen wollte. Erst in der 60. Minute zog Schröder nach einem idealen Pass in die Lücke von links durch und schoss das 1:0. Lentigny wühlte das Spiel dann ohne Erfolg etwas auf. Es war wieder Schröder, der sich erneut links durchkämpfte und dann auf der rechten Seite vor dem Tor zu stehen kam. Dort musste er 10 Sekunden ausharren, bis er den Rückpass auf Yucksel zum 2:0 geben konnte. Schliesslich brach in der 88. Minute erneut Yucksel alleine von links durch; er schoss in die nahe Ecke ein.

Mehr zum Thema