Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beethoven- Matinee im Podium

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vorschau

Beethoven- Matinee im Podium

Zum Abschluss der Kiwanis Convention 2007 organisiert der Club Fryburg-Sense-See 007 am Sonntag um 11 Uhr im Podium Düdingen eine Matinee mit dem Jugendorchester Freiburg und dem Pianisten Gregor Camenzind. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven: das 4. Klavierkonzert, die Ouverture Coriolan und die 1. Sinfonie. Das Jugendorchester steht unter der Leitung von Théophanis Kapsopoulos und Daniel Cordone.

Dirigent und Solisten

Théophanis Kapsopoulos hat das Jugendorchester im Jahre 1971 gegründet und ist seither auch dessen Leiter. Der 51-jährige Pianist studierte Orchesterleitung unter Edmond de Stoutz in Zürich, aber auch in Paris und in den USA. Neben seiner Dirigententätigkeit ist er Lehrer am Konservatorium Freiburg. Vor kurzer Zeit gründete er ebenfalls das Jugendorchester der Romandie.Daniel Cordone – 1960 geboren in Argentinien – studierte Orchesterleitung an der Universität von La Plata/Argentinien und am Konservatorium Genf. Heute leitet er verschiedene Vokalensembles in Bern und in Freiburg.Gregor Camenzind aus Freiburg studierte Musik am Konservatorium in Freiburg, in Genf und an der Franz-Liszt-Akademie in Budapest. Der 49-Jährige tritt regelmässig als Solist mit Orchestern auf sowie als Pianist in verschiedenen Formationen. Camenzind unterrichtet am Konservatorium in Freiburg.Jugendorchester Freiburg: Das Ensemble besteht aus 20 Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren. ilÖffentliches Konzert: Sonntag, 9. September, 11.00 Uhr, Podium Düdingen.Vorverkauf: R-fry Reisecenter/Düdingen; Tel. 026 492 55 03 oder Tageskasse.

Mehr zum Thema