Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beethovens «Neunte» voll Freude

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Uni-Jubiläum

Die Neunte Sinfonie von Ludwig van Beethoven, bekannt auch wegen des Einbezugs der «Ode an die Freude» von Friedrich Schiller, ist ein populäres, aber zugleich schwieriges Stück. Das Stadt- und Universitätsorchester hat sich für einen Konzertabend an die «Neunte» herangewagt, verstärkt durch zwei Chöre und Solisten. Das Konzert fand im Rahmen des Universitätsjubiläums statt und zog 800 Interessierte an. fca/Bild ca

Bericht Seite 7

Mehr zum Thema