Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bei Verisign gehen 60 Stellen verloren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Olivier Wyser/La LIberté

FreiburgSeit Mai 2010 gehört die EDV-Firma Verisign zum kalifornischen Symantec-Konzern. Deshalb ist auch die Entscheidung zur Streichung von 60 Arbeitsplätzen in Freiburg in den USA gefällt worden. «Also ist es kaum wahrscheinlich, dass die Firma ihre Meinung noch ändert», erklärt Christophe Aebischer, Kommunikationsbeauftragter der Wirtschaftsförderung Freiburg. Symantec, die weltweite Nummer eins für Sicherheit für Internet-Transaktionen, hat beschlossen, ihre Produktion in Europa an ihrem Sitz in Dublin zu zentralisieren. Den betroffenen Mitarbeitern wird angeboten, in Irland zu arbeiten. Bis am 8. Februar läuft die vorgeschriebene Konsultationsfrist, während der die Betroffenen sich zum Stellenabbau äussern können. bearbeitet von hw/FN

Meistgelesen

Mehr zum Thema