Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beim Gelb der neuen Begegnungszone Joseph Piller sehen einige rot

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die neue Begegnungszone an der Joseph-Piller-Strasse im Freiburger Altquartier soll den Verkehr beruhigen. Einen Monat nach der Eröffnung ist es zu früh, um ihre Wirkung zu bewerten: Pendler, Berufsschüler und Studenten müssen zuerst in die Stadt zurückkehren. Die orange-gelbe Farbe der Zone sorgt allerdings bereits jetzt für Diskussionen, sie missfällt einigen Anwohnern und Passanten. «Die Farbe soll herausstechen», begründet Antoine Baertschi vom Architekturdienst der Stadt. So würden die Autofahrer sofort merken, dass sie in einen Bereich mit speziellen Regeln eintreten. mir

 Bericht Seite 3

Mehr zum Thema