Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beispiel: 5000 Franken Differenz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemäss Serge Boschung vom Amt für Verkehr und Energie ist bei einer Photovoltaik-Anlage mit rund 20 Quadratmetern Sonnenkollektoren, die eine Leistung von rund 2,5 Kilowatt erzielt, mit Gesamtinvestitionen von rund 28 000 Franken zu rechnen. Gemäss kantonalem Förderprogramm wird eine solche Anlage, wenn sie die Vorgaben erfüllt, von Seiten des Kantons mit 15 000 Franken und von der Groupe E mit 5000 Franken unterstützt. «Der Beitrag der Groupe E macht rund einen Viertel der Investitionshilfe aus», so Boschung.

Anhand dieses Beispiels würde ein Hausbesitzer im Versorgungsbereich der Groupe E damit für seine Anlage noch 8000 Franken bezahlen. Ein Bauherr in Murten, bei dem der Beitrag der Groupe E entfällt, würde für dieselbe Anlage noch 13 000 Franken bezahlen. luk

Mehr zum Thema