Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Belfaux bleibt Schlusslicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

2. Liga interregional Der FC Belfaux kommt nicht vom Fleck. Die Freiburger verloren zuhause gegen Siders mit 1:4. Der einzige Sieg gelang aus Freiburger Sicht Romont, das zuhause Köniz knapp mit 3:2 besiegte. Klarer Leader bleibt Bümpliz. fm

Die Resultate: Bümpliz – Härkingen 4:0; FC Bern – Portalban/Gletterens 5:2; Belfaux – Siders 1:4; Romont – Köniz 3:2; Thun U-21 – Dürrenast 3:0; Lyss – La Tour/Le Pâquier 0:0.

Die Tabelle der 2. Liga inter

1. Bümpliz 9 7 2 0 27:10 23

2. Thun U-21 9 6 1 2 26:12 19

3. Köniz 9 5 2 2 18:14 17

4. Lyss 9 4 1 4 22:20 13

5. Portalban 9 4 1 4 16:20 13

6. Lerchenfeld 9 3 3 3 19:16 12

7. La Tour 9 3 3 3 18:20 12

8. Romont 9 3 3 3 17:19 12

9. Siders 8 3 2 3 20:13 11

10. FC Bern 9 3 2 4 18:18 11

11. Kerzers 9 2 3 4 17:20 9

12. Härkingen 8 2 1 5 14:22 7

13. Dürrenast 9 1 4 4 13:22 7

14. Belfaux 9 2 0 7 16:35 6

Mehr zum Thema