Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Belgien und Niederlande ohne Regierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Brüssel/Den Haag Drei Monate nach den Parlamentswahlen hat Belgien immer noch keine Regierung. Nachdem am Freitag Verhandlungen gescheitert waren, hat nun König Albert II. einen neuen Versuch unternommen. Der Monarch ernannte zwei neue Vermittler, die Präsidenten des Senats und des Abgeordnetenhauses, um die Verhandlungen wieder in Schwung zu bringen. Einen Zeitplan für die Mission gibt es nicht.

Auch in den Niederlanden muss Königin Beatrix ebenfalls rund drei Monate nach den Parlamentswahlen erneut einen Vermittler mit Sondierungen für eine Koalitionsregierung beauftragen. sda

Bericht Seite 19

Meistgelesen

Mehr zum Thema