Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Belinda Bencic erstmals seit einem Jahr wieder in den Top 10

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Belinda Bencic gehört in der WTA-Weltrangliste wieder den besten zehn an. Die Olympiasiegerin macht zwei Ränge gut und liegt nun auf Platz 10.

Zum erlauchten Kreis der Top 10 hatte Bencic letztmals vor einem Jahr gezählt. Ende September war sie ebenfalls als Nummer 10 geführt worden. Ihre bisher beste Platzierung erreichte sie im Februar vergangenen Jahres. Damals war sie während einer Woche die Nummer 4 der Welt.

Bei den Männern kehrte Henri Laaksonen in die ersten 100 zurück. Der finnischstämmige Schaffhauser verbesserte sich im Ranking dank dem Gewinn des Challenger-Turniers in Orléans in Frankreich um 20 Positionen auf Platz 98. Unter den besten 100 Spielern hatte sich Laaksonen zuvor zum letzten Mal vor gut zwei Jahren befunden. Mitte Juli 2019 lag er an 93. Stelle, womit er den persönlichen Bestwert egalisierte.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema