Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beratung für den Weg hin zur Digitalisierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle sprechen von Digitalisierung – doch welche Unternehmen setzen sie überhaupt um? Der Freiburger Arbeitgeberverband hat dazu eine Umfrage unter seinen Mitgliedern lanciert und die Ergebnisse am Mittwochabend an der ersten «FriDigital­4KMU»-Veranstaltung vorgestellt. 266 Unternehmen haben sich an der Umfrage beteiligt. Vier Prozent finden, sie seien vollständig digitalisiert, ebenfalls vier Prozent geben an, nicht digitalisiert zu sein. Die grosse Mehrheit sieht sich auf halbem Weg zur Digitalisierung. Knapp ein Drittel der Unternehmerinnen und Unternehmer geben an, sie hätten aus Zeitmangel noch nicht mehr für die Digitalisierung getan; ein Fünftel gibt an, zu wenig Geld dafür zu haben, einem weiteren Fünftel fehlt die Kompetenz. So wünschen sich denn auch 20 Prozent mehr Ausbildung, 18 Prozent persönliche Beratung sowie 15 Prozent Informationen, die sie auf einer Website suchen können. Je zwölf Prozent möchten eine finanzielle Hilfe und Workshops.

Genau auf Beratung und Ausbildung setzt der Arbeitgeberverband. Er spannt dazu mit der Freiburger Hochschule für Wirtschaft zusammen. Gemeinsam wollen sie den Verbandsmitgliedern eine breite Palette von Kursen und Workshops rund um Themen der Digitalisierung anbieten.

njb

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema