Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bergwaldprojekt: 18- bis 88-Jährige sind gesucht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Eine Woche draussen in der Natur. Fühlen, wie der Schweiss bei der harten Arbeit im Bergwald runterläuft. Wie die Sonne in der Mittagspause wärmt. Am Abend im beissenden Rauch des Kochfeuers beisammen sein. Auf den Komfort eines Autos, auf Strom und fliessend Wasser verzichten:

So haben seit 1987 über 25 000 Freiwillige eine Bergwald-Projektwoche hautnah erlebt. Frauen und Männer zwischen 18 und 88 leisten einen aktiven Beitrag zum Erhalt unserer Schutzwälder. Polymechaniker und Ärztinnen bauen gemeinsam unter fachkundiger Anleitung Wege in steilem Gelände. Familienfrauen und Anwälte schälen mühsam die Rinde von den gefällten Bäumen, um einen Borkenkäferbefall zu vermeiden.

Für das Bergwaldprojekt sind auch dieses Jahr, im Europäischen Jahr der Freiwilligen, Frauen und Männer zwischen 18 und 88 Jahren gesucht. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Bergwaldprojekt ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Trin GR, mitten im Berggebiet, und finanziert die Freiwilligeneinsätze vorwiegend über Spendengelder. Viele Projektorte stehen zur Auswahl. Die Organisation führt auch Projektwochen mit Schulen, Familien und Firmen durch.il

Anmeldung und Informationen: www.bergwaldprojekt.org oder Telefon 081 6504040.

Mehr zum Thema